Skip to main content
ENTDECKEN
IN
BREMEN
CITY
Sögestraße
Sögestraße
28195 Bremen
Zur Webseite
Haltestelle
Obernstraße
Parkhaus
BREPARKhaus Mitte, BREPARKhaus Katharinenklosterhof

Die Sögestraße

Wer durch die Sögestraße flaniert, spaziert auf einer der ältesten Straßen der Stadt. Ihr Name, der bereits Mitte des 13. Jahrhunderts in einer Urkunde auftaucht, leitet sich von dem Wort „Söge“ ab, was „Sau“ bzw. „Schwein“ bedeutet. Doch die Frage, wie die Straße zu ihrem Namen kam, konnte bis heute nicht genau geklärt werden. War es vielleicht, weil Hirten ihre Schweineherden auf diesem Weg zur Bürgerweide trieben? Oder waren es die zahlreichen Schweineställe der hier angesiedelten Bäcker, Müller und Brauer, die der Straße ihren Namen gaben? Unbestritten ist jedenfalls, dass die Borstentiere an dieser Stelle eine bezeichnende Rolle spielten. Daran erinnert die bronzene Schweinegruppe mit Hund und Hirten, die 1974 vom Bildhauer Peter Lehmann angefertigt wurde. Heute ist die Sögestraße eine lebendige Einkaufsmeile. Zwischen Wallboulevard und Obernstraße präsentiert sie ihren Besuchern ein vielfältiges und großstädtisches Einzelhandelsangebot.

icon--anfahrt icon--arrow-long icon--arrow icon--bremehr Bahnhof Soegestrasse Stadtmusikanten calendar icon--clock icon--contact icon--down icon--euro edit Gebaerdensprache_solid_White icon--gift menu Path LeichteSprache_solid_White icon--login map icon--next parking icon--pay-amex icon--pay-ec Mastercard_2019_logo Visa_2021 icon--route icon--search icon--social-fb icon--social-insta Untitled 59 icon--social-tw icon--social-wa icon--station icon--tram icon--voucher
ENTDECKEN
IN
BREMEN
CITY